Startseite | Kontakt | Impressum | Kooperationspartner   

Isolde Macho

Beratung GFK Pädagogik Strukturaufstellungen Resilienz und Achtsamkeit Seminare Über mich Leitbild Bücher, Artikel, Geschichten
Seminare 2019: Seminare 2020 Archiv Seminare 2018

Seminare 2020

Das Böse und die Kunst der Versöhnung



22.04.2020, 09:30 Uhr – 23.04.2020, 17:00 Uhr

Das Böse und die Kunst der Versöhnung
Die Gewaltfreie Komunikation als Dialograhmen für theologische Fragestellungen


Schüler/innen erleben (ebenso wie Erwachsene), dass Begegnungen zwischen Menschen schwierig und verletzend sein können. Der Mensch ist sowohl Gottes Ebenbild wie zum Bösen fähig. Dies führt zu spannenden Fragen, denen wir in dieser Fortbildung nachgehen. Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg (GFK) bietet sich dabei als religionsdidaktischer Impuls an: Es enthält theologische und anthropologische Fragestellungen, die für die Arbeit mit Schüler/innen ab Jahrgangsstufe 8 fruchtbar gemacht werden. Übungen zum Erarbeiten von positiven Selbstkonzepten für und mit Schüler/innen werden erprobt. Kritisches Denken wird gefördert. Die Haltung und das Modell der GFK bieten sich an, gerade mit pubertierenden Menschen ins Gespräch zu kommen. Nach einer Einführung geht es um Umsetzungsmöglichkeiten im Religionsunterricht. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termin: Mittwoch, 22.04.2020, 09:30 Uhr –
Donnerstag, 23.04.2020, 17:00 Uhr
Ort: Wilhelm-Kempf-Haus, 65207 Wiesbaden-Naurod
Kosten: 120,00 Euro
Anmeldung: mailto:astrid.marx@pz-hessen.de