Seminare 2021

Entdecke den Clown in Dir

Dr. Isolde Macho

23.01.2021
Entdecke den Clown in dir

Ein Clown oder weiser Narr steckt in uns allen, bei manchen vielleicht etwas verschüttet, bei anderen offensichtlich - auch, wenn sie sich redlich bemühen ihn zu verbergen. Wer seinen Clown oder seine Clownin entdecken möchte, ist hier genau richtig. Vorkenntnisse sind unnötig bis hinderlich, da der Clown am besten nichts kann. Und auch das nur mit größter Müh und Anstrengung. Das Clownspiel ist ein Philosophieren mit allen Sinnen, manchmal mit Worten, manchmal ohne. Das Clownspiel ist das große Staunen über die tiefen Wunder im Alltäglichen. Kommen Sie und genießen Sie Ihr Spiel.
Methoden: Körperspracheübung, Clown Übungen, Reflexionen, Bequeme, alltägliche Kleidung erwünscht.

Termin:
Samstag, 23.01.2021, 10:00 – 16:00 Uhr

Veranstalter KEB Frankfurt
Kursort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Kosten: 35,00 Euro inkl. Tagungskosten, Wasser, Kaffee, Tee, Materialkosten
Anmeldung: KEB Frankfurt, 069 80087/8-460
mailto:keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Gemeinsam Wachsen in der Partnerschaft

12.-14.02.2021
Gemeinsam wachsen in der Partnerschaft

Kurs für Paare
Eine Paarbeziehung über viele Jahre lebendig zu erhalten, ist eine Kunst - eine Kunst, die
geübt werden will. Sie beginnt mit einer ehrlichen Kommunikation.
Beziehungen brauchen Pflege. Was können wir als Partner tun, um wieder mehr Nähe
zu erleben? Wie können wir konfliktträchtigeThemen ansprechen, ohne den anderen zu
verletzen? Wie lässt sich die Beziehung nähren, so dass sie auf die Länge der Zeit lebendig
bleibt? Um diese Fragen wird es in diesem Wochenendseminar gehen.
Impulse und Übungen, alleine und zu zweit, werden sich abwechseln. Wir wollen die
Achtsamkeit stärken und damit der Beziehung neue Impulse geben. Morgens und abends gibt
es Gelegenheit zu angeleitetem Meditieren in der Stille.
Termin: 12.-14.02.2021, Kursbeginn mit dem Abendgebet 18:00 Uhr
Kursende nach dem Mittagessen 13:30 Uhr
Leitung: Dr. Isolde Macho
Kosten: Kursgebühr pro Person 150 €
Unterkunft und Verpflegung im
Schloss Schwanberg pro Person
147 €
Anmeldung:

Geistliches Zentrum Schwanberg - Rezeption -
Schwanberg 3, 97348 Rödelsee
Telefon 09323 32-128
Telefax 09323 32-116
E-Mail mailto:rezeption@schwanberg.de

Wenn Du nicht mehr weiter weißt, mache ...

9.-12. 03.2021
Wenn Du nicht mehr weiter weißt, mache den nächsten Schritt - Resilienztraining
Kombination von Präsenz - und Onlinefortbildung


In herausfordernden Zeiten ist es hilfreich, sich auf Wesentliches zu besinnen. Das Resilienztraining schenkt Raum, sich mit eigenen Fragen und Zweifeln, Ressourcen und Kompetenzen zu beschäftigen. Sowohl die Präsenz- als auch die Onlinefortbildung bieten Impulse und Übungen zu folgenden Themen:
•          Halt und Orientierung in Zeiten des Wandels
•          Konstruktiver Umgang mit Angst und Unsicherheiten
•          Geschöpf sein: Von der Ohnmacht zur Selbstwirksamkeit
•          Kraft aus dem Scheitern schöpfen
•          Dankbarkeit und Herzensbildung
Während der Präsenzfortbildung sind es Einzelarbeit, Dialogspaziergänge im Park, wie gemeinsame Rituale in der Michaelskapelle, die den geschützten Raum bieten, um Kraft zu schöpfen und vielleicht neue Haltungen und Handlungsperspektiven zu erkennen. Achtsamkeitsübungen in Ruhe und Bewegung ergänzen die Inhalte.
Mit der Freigabe Ihrer Email-Adresse bei der Anmeldung zur Präsenzfortbildung erhalten Sie die Einloggdaten für die Online-Fortbildung auf der Lernplattform Moodle. Die Online-Fortbildung bietet die Möglichkeit zur eigenverantwortlichen Prozessarbeit im Vorfeld und/oder in der Nacharbeit der Präsenzfortbildung.
Termin: 09. - 12.03.2021 Kurs 21-202
Leitung: Dr. Isolde Macho
Kursgebühr inkl. Onlinefortbildung : 235 €
Unterkunft und Verpflegung im Schloss: 253 €
Anmeldung:
Geistliches Zentrum Schwanberg - Rezeption Schwanberg 3, 97348 Rödelsee Telefon 09323 32-128 Telefax 09323 32-116 E-Mail mailto:rezeption@schwanberg.de
Veranstaltungsort: Geistliches Zentrum Schwanberg - Schwanberg 3, 97348 Rödelsee

Resilienz-und AchtsamkeitstrainerIn

Resilienz und Kommunikation

6.09-10.09.2020
Resilienz und Kommunikation.
Ein Training in innerer Stärke und authentischer Kommunikation für Beruf und Alltag


Resilienz bezeichnet unsere Widerstands- und Gestaltungskraft, um optimal mit komplexen Herausforderungen im Beruf und Alltag umzugehen. Im besinnlichen Ambiente des Klosters Engelthal lernen Sie Methoden, Übungen und Haltungen kennen, wie Sie gelassener und lösungsorientiert arbeiten und kommunizieren können. Sie werden sich ihrer Kompetenzen und Grenzen bewusster und können somit klarer mit Kolleginnen und Kollegen agieren und kooperieren. Wir üben das Wandeln von Vorwürfen in eine bedürfnisorientierte Sprache und den konstruktiven Umgang mit heftigen Emotionen.
Das Entdecken neuer Ziele und eigener Ressourcen verhilft, dass Sie ihren "guten Platz" in Beruf und Familie besser wahrnehmen. Persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten können Sie so neuen Raum geben.
An Fallbeispielen der Teilnehmenden üben wir, wie innere Widerstandskraft und eine offene, flexible Haltung und Gesprächsführung neue Handlungsmöglichkeiten eröffnet.
Methoden und Übungen orientieren sich an der Stärkung folgenden Resilienzfaktoren: Selbstannahme, eine Haltung der Fehlerfreundlichkeit und Lösungsorientierung, Übernahme von Verantwortung statt Schuld, Selbstwirksamkeit und Humor.
Methoden: Haltungen und einzelne Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg, Elemente der lösungsorientierten Gesprächsführung, Impulsreferate, Biographiearbeit, Struktur- und Ressourcenaufstellungen, Kleingruppenarbeit, Fallbearbeitung im Plenum, Achtsamkeitsübungen in Ruhe und Bewegung, Dialogspaziergang
Bitte bequeme Kleidung (auch für Draußen) und Unterlagen zum Drauflegen mitbringen.

Leitung: Dr. Isolde Macho Wagner
Veranstalter: Bildungswerk im Bistum Mainz, Große Weißgasse 13, 55116 Mainz
Kosten: Kursgebühr: wird noch bekanntgegeben ca. 350,00 - 400,00 ohne Verpflegung oder Übernachtung
Ort: Erbacherhof, Mainz
Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Mainz-.Stadt, Große Weißgasse 13, 55116 Mainz, Tel. 06131 253-288, E-Mail: mailto:bw.mainz@bistum-mainz.de.

Änderungen und Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bei Stornierungen entstehen Ausfallkosten. Sie betragen bei einer Abmeldung bis 7 Wochen vor Reisebeginn 25%, bis 5 Wochen vor Reisebeginn 50% und bis 3 Wochen vor Reisebeginn 75 % des Reisepreises. Kann der Platz anderweitig vergeben werden, entstehen keine Ausfallkosten, es wird jedoch eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 50 berechnet. Eine Reiserücktrittversicherung kann in jedem Reisebüro oder über das Internet abgeschlossen werden (bitte Abschlussfristen beachten).

StartseiteKontaktImpressumKooperationspartner